Künstler
Orte
Programm
Publikationen
Edition 2005
2. - 25. September 05

© Jean-Luc Cramatte, Ruanda – Über die Schulter von Théodore gesehen

Jean-Luc Cramatte

Ruanda - Über die Schulter von Théodore gesehen (Rwanda - Par-dessus l'épaule de Théodore)
Das Projekt «Über die Schulter von Théodore gesehen» ist ein Foto-Projekt, das Afrika ins Zentrum setzt. Das Projekt folgt seriellen Gesetzen. Es ist zusammengesetzt aus einer Vielzahl von Begegnungen, wie ein Puzzle mit 100 bis 200 Fotos, die ohne logische Ordnung eine nach der anderen folgen, fast ein wenig wie eine lange Kamerafahrt aus einem Kinofilm.

Jean-Luc Cramatte interessiert in erster Linie das Detail, dem er bis in seine kleinsten Verästelungen folgt (er bleibt damit seiner «inventarisierenden» Arbeitsweise treu, die er bereits in seinem Projekt «Policlinique Series» angewendet hat). Sein Blick auf Afrika fällt dadurch notgedrungen aus der gewohnten Perspektive heraus. Der Fotograf stellt die Frage: Wie nähere ich mich Afrika? Jean-Luc Cramatte beobachtet die abwechslungsreichen Landschaften. Ihn streifen Blicke von anderen Menschen, die draussen an seinem Taxi vorbeigehen. Das Thema Afrika ist auf den ersten Blick nicht zwingend. Das Projekt könnte gerade so gut das Design, die Grafik oder die Architektur thematisieren (eine aus dem Taxifenster wahrgenommene Mauer verwandelt sich in ein Denkmal, in ein Monument).

Sobald man erfährt, dass es sich beim bereisten Land um Ruanda handelt, bekommt die Geschichte eine neue Dimension, ohne dass es der Fotograf darauf abgesehen hätte. Unversehens tauchen vor dem inneren Auge des Betrachters Bilder vom Genozid 1994 auf, dem über eine Million Menschen zum Opfer fielen. Die Spuren des Massenmordes in Ruanda verwirren gerade deshalb, weil sie so versteckt und diffus sind.

Biografie
Jean-Luc Cramatte, geboren 1959, lebt und arbeitet in Freiburg.

Ausstellungen (Auswahl)
2004 «Policlinique Series» im Historischen Museum Lausanne. Start des Projekts «Ruanda – Über die Schulter von Théodore gesehen» («Rwanda - Par-dessus l'épaule de Théodore»)
2003 Start des Projekts «War for the Pussy»
2001 «On the Road», Musée d’art et d’histoire Freiburg
1991 «Décalage», Musée d’art et d’histoire Neuenburg
1990 «Limites Helvétiques», Musée de l’Elysée Lausanne zum 700-jährigen Bestehen der Eidgenossenschaft

Sammlungen
Christoph Merian Stiftung, Basel
Schweizerische Stiftung für die Fotografie, Winterthur
Musée d’art et d’histoire, Freiburg
Musée d’art et d’histoire, Neuenburg
Musée de l’Elysée, Lausanne

Publikationen (Auswahl)
2005 Par-dessus l’épaule de Théodore, Verlag LABOR ET FIDES
2001 On the Road, Verlag Christoph Merian
1999 Lieux ferroviaires, Verlag Grimoux
1998 Eclats cubains, Verlag Grimoux





Druckversion Seitenanfang

 

   
Archives: 06 | 05 | 04 | 03 Website by aquaverde Impressum
 
Georg Aerni
Archiv Bandi
Theodor Barth
Manuel Bauer
Markus Bühler-Rasom
Jean-Luc Cramatte
Nicolas Denis
Tiziana De Silvestro
Christian Flierl
Yves Leresche
Susanne Meiselas
Carmela Harshani Odoni
Photographes en herbe
Promenade visuelle
Vanessa Püntener
Daniel Rihs
Meinrad Schade
Anna Katharina Scheidegger
Jules Spinatsch
Geri Stocker
Daniel Stucki
Sabine Troendle
walter - feger - spehr
Daniel Zimmermann
Thomas Zollinger



Link
www.cramatte.com